Peter Vogel - Link No. 5

oneart

bild Gruppen-Ausstellungen (Auswahl)

 

1972
ART Basel (Hilt)
IKI Düsseldorf (Schiessel)

1973
ART Basel (Hilt)
Grands et Jeunes d’aujourd’hui, Paris
Kunstmarkt Köln (Electric gallery Toronto)
Electronic Art Copenhagen

1976
IKI Düsseldorf (Electric gallery Toronto)

1977
Art Basel, Kunstmesse Köln, FIAC Paris
„Electric Art of Europe“, Toronto
„Elektronische Kunst“ Kunstverein Braunschweig
Artspace gallery, Petersborough Ontario, Canada

1978
Winnipeg Art gallery, Winnipeg, Canada
Washingtom Art Fair

1979
Kunstmesse Wien (Lang)
Ars Electronica, Linz (Österr.)
„Otra dimensión“, Galerie Theo, Madrid

1980
„Für Augen und Ohren“, Akademie der Künste, Berlin

1981
Guildford House Gallery, Guildford, England

1982
„Partituren sind Handlungsanweisungen“, Galerie Inge Baecker, Bochum
SC 14, Knoxville, Tennesee (USA)

1983
„Kleinplastik“ Triennale Fellbach
„Not suitable for framing“, Art Gallery at Harbourfront, Toronto
„Ensemblia“ Mönchengladbach
„Licht und Bewegung“, Städt. Galerie Lüdenscheid

1984
„Science into Art“, Art Center, Summit, N.J. (USA)
„Kunst und Technologie“, Bundesministerium für Forschung u. Technologie, Bonn

1985
„Vom Klang der Bilder“, Staatsgalerie Stuttgart
„Klangskulpturen“, Städt. Galerie Würzburg, Leopold-Hösch-Museum Düren
„Multimedia“ Kassel

1986
„Holomedia“, Städt. Galerie Karlsruhe
„Les machines sentimentales“, Centre Georges Pompidou, Paris

1987
FIAC Paris (Becker, Cannes)

1989
„Science Art“ Kawasaki (Japan)
„Schattenorchester“, Akademie der Künste, Berlin

1990
„Schattenorchester“, Wilhelm-Hack-Museum
Ludwigshafen
Rijksmuseum Twenthe, Enschede (NL)
„T-Brain“, Toshiba, Tokyo
„Images du futur“, Montréal (Canada)

1991
Artec’91, Nagoya (Japan)
„Multimediale“, ZKM Karlsruhe

1992
Rheinisches Musikfest Mönchengladbach
Taiwan Museum of Art, Taichung (Taiwan)
National Institute of the Arts, Taipei (Taiwan)
„Zufall als Prinzip“, Wihelm-Hack-Museum Ludwigshafen

1993
„Interface“, Hamburg
„Schattenprojektionen“, Städt. Galerie Oberhausen

1994
„Découvertes“, Paris
Kunstmessen: Köln, Paris, Basel, Bologna, Frankfurt
„Klingende Dinge“, Schloß Ottenstein (Österr.)
Xebec Hall, Kobe (Japan)

1995
Städt. Galerie Lüdenscheid
„Klangart“ Osnabrück
„Klangskulpturen-Augenmusik“, Ludwig-Museum Koblenz
„Balance und Bewegung“, Städt. Museum Gelsenkirchen
Flottmann-Hallen, Herne
Badischer Kunstverein Karlsruhe

1996
Confort Moderne, Poitiers (F)
„Sonambiente“, Akademie der Künste Berlin
„Art at Home“, Copenhagen
„Emits Light, Moves, Makes Noises“, Wakayama Art Museum (Japan)
„Von Kranichstein zur Gegenwart“, Mathildenhöhe Darmstadt
Le Cirque de Paris
Bremer Tanzherbst
Kunstmessen: Bologna, Frankfurt, Basel, Köln
„Cluster Images“ Werkleitz
„Champions of Modernism“, The Castle Gallery, New Rochelle, NY (USA)

1997
„Klangart“, Osnabrück
„Dadaismo-Dadaismi“, Palazzo Forti Verona (I)
Galerie Tom Tokyo

1998
Musée d’Art Contemporain Lyon
„Kunst begreifen“, Marburg, Freiburg, Nürnberg, Dannenberg
Leipziger Jahresausstellung
Centre d’Art Hérouville/Caen (F)

1999
„El espacio del sonido“, Centro Cultural Koldo Mitxelena, San Sebastian (E)
„Music for Eye and Ear“, Toronto
Galerie der Stadt Remscheid
Boterhal Hoorn (NL)
„Vergangenheit ist heute“, Kunstverein
Villingen-Schwennigen
Ashikaga Museum of Art (Japan)
Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems

2000
Hunterdon Museum Clinton NJ (USA)
Kunstmuseum Akita und Fukui (Japan)
„Resonancias“ Pablo Picasso Foundation Malaga (E)
Kunstmessen: Basel, Köln, Frankfurt, Milano

2001
Kunsthalle Darmstadt
Städt. Galerie Lüdenscheid
Kunstmessen: Wien, Frankfurt, Bologna, Milano

2002
„Jenseits der Sprache“, Galerie der Stadt Aschaffenburg
„Sound Art“, Centre de Cultura Contemporanea de Barcelona
Kunstmessen: Milano, Frankfurt, Köln

2003
„Konkret-Konstruktiv“, Galerie Neher Essen
„Aspekte kostruktiver Kunst“, E-Werk Hallen für Kunst Freiburg
Kunstmessen: Frankfurt, Köln

2004
Scène Nationale d’Albi (F)
„Ecoute“, Centre Georges Pompidou Paris
„Spaces for you“, Miyagi Art Museum, Sendai (Japan)
„Exposición audiovisueal“, Facultad de Bellas Artes, Bilbao (E)
Denise Bibro gallery, New York
„Schwerelos“ Kunstverein Reutlingen
Kunstmessen: Köln, Frankfurt, Dornbirn

2005
„Logic Art“, Le Gymnase, Besancon (F)
„Die algorithmische Revolution“, ZKM Karlsruhe
5. Biennale d’Art Contemporain, Saint-Nom-la Bretêche (F)
Jahres-Ausst. Landesverband deutscher Galerien, Karlsruhe
Galerie Open, Berlin
„Experience Art“, Art Center Friedrichstrasse Berlin
„50 Quadrat“, Musée de Sens(F)
„Körper, Leib, Raum“, Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl
Kunstmessen: Köln, Frankfurt, Dornbirn, Zürich

2006
„50 Quadrat“, Mondriaanhuis, Amersfort (NL)
„Sonoric Perspectives“, Kunsthalle Rostock, Kunstmuseum Ystad (S)
„Good vibrations“, Kunstlicht in de Kunst, Eindhoven
Kunsttage Schloss Dornum (D)
Sculptures Sonores, Städt. Galerie Oyonnax (F)
„Körper-Leib-Raum“, Städt. Galerie Bergkamen und Kunstverein Coesfeld
„Cybernetic Sensitivity“, Daelim Cntemporary Art Museum, Seoul (Korea)
Kunstmessen: Köln, Karlsruhe

2007
„Raum und Zahl“, Museum Kulturspeicher Würzburg
„Soundwaves“, Kinetica Museum, London
„Dans le sens du non-sens“, Galerie Lara Vincy, Paris
„Klangraum“, Kunstraum 34, Stuttgart
Kunstmessen: Zürich, Karlsruhe, Köln

2008
„Sonic Perspectives“, Nordische Botschaft, Berlin
„UP-BEAT“, Int.Percussion Festival, Lugano
„Schwerelos“, Galerie Netuschil Darmstadt
Haus der Kunst, München

2009
STRP-Festival, Eindhoven
„Raumklänge“, Pulheim (Klangwand-Performance)
„Objektkunst-Kunstobjekte“, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern

2010
"Between the fields" Galerie Skac, Ljubljana
Kunstmesse Köln (Gal. Hoffmann)
"Regionale" Kunstverein Freiburg
"Crambiologos", Belo Horizonte (Brazil)

2011
Kunstmessen Karlsruhe/Köln
"Sculptures plurielles" Villa Datris, L'isle-sur-la-Sorge (F)
"Cyberfest", St. Petersburg (Russland)
Lydgalleriet, Bergen (Norwegen)
"Rethinking Art & Machine", THEMUSEUM - Waterloo, Ontario (CAN)

2012
"Sound Art", ZKM Karlsruhe

2013
Kunstmesse Art Karlsruhe,
"Good Vibrations" - Kunst u. Physik - Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
"Bildhauerzeichnungen der Gegenwart" Dominikanermuseum, Rottweil
"Urban Sounds", haus für elektronische Kunst, Basel

2014 „Sound Surround“, E-Werk Freiburg
„Stahlplastik in Deutschland – gestern und heute“, Museum Ettlingen
„Drahtskulpturen“, Galerie Fochem, Krefeld
„1964. Kunst in Baden“ Modo-Verlag Freiburg
Kunstmesse Verona (Maab-Galerie Mailand)

2015„Kontakte“ (Schattenorchester III), Akademie
der Künste, Berlin
„Konkrete Kunst“ Kunstverein Bad Nauheim
Kunstmessen Karlsruhe ( Maab, Hoffmann),
Zürich (Baumgarten), Verona, Bologna, Milano (Maab)
„La gorgiera del tempo“, MAC, Lissone (I)

2016„Stele-Torso-Säule“, Galerie NetuschilDarmstadt
Fundation Once Biennale, Madrid
Kunstmessen: Bologna, Karlsruhe, Verona
„Geheimnis“, Kunstverein Kunsthaus Potsdam
„Sculpture en partage“, Villa Datris,
L’ isle-sur-la-Sorge / Vaucluse
„Musik“, Galerie 99, Aschaffenburg

2017„Musique á voir“, LAAC Musée des Beaux-Arts, Dunkerque (F)